Herkunftsfamilie und Geschwisterkonstellationen

Herkunftsfamilie und Geschwisterkonstellationen

Was einen in seiner Herkunftsfamilie prägt, ist vor allem die Geschwisterkonstellation, in die man hineingeboren wird. Ob man eher die Rolle des Kronprinzen, Nesthäkchens, Rebellen oder Sonnenscheins einnimmt, darüber entscheiden somit nicht nur der eigene Charakter und die Erziehung der Eltern, sondern vornehmlich die Konstellationen innerhalb der Herkunftsfamilie. So haben Studien ergeben, dass die Geschwisterposition innerhalb der Familie viel wichtiger für die Entwicklung ist als der Einfluss der Eltern. (1) Diese Erkenntnis spielt auch in der Betreuung von Kita-Kindern eine wesentliche Rolle. Was zeichnet Erstgeborene, mittlere Kinder und Nesthäkchen aus und wie können Erzieherinnen sie in ihrer Entwicklung unterstützen? Diesen Fragen geht die vorliegende Fortbildungseinheit auf den Grund.

Scroll to Top