Zur Ruhe kommen: Entspannung für Kita-Kinder

Zur Ruhe kommen: Entspannung für Kita-Kinder

Kindergärten und Kindertagesstätten haben vielseitige Möglichkeiten, Kindern Angebote zu machen, um ihren eigenen Körper und ihre Umwelt aktiv zu erkunden. Dies kann über Bewegung und Entspannung gut gelingen. Wenn Aktivität und Pause sich in einem ausgewogenen Gleichgewicht befinden, werden unsere Kinder körperlich, psychisch und sozial stark und können die Herausforderungen des Lebens besser meistern.

Diese Fortbildungseinheit enthält exemplarische Vorschläge für Atemübungen, Entspannungs- und Bewegungsgeschichten sowie Massagespiele als kindgerechte Form der Entspannung. Sie lassen sich gut in den Tagesablauf von Kindergarten und Kindertagesstätte einbauen und sind bei den Kindern sehr beliebt. Eine kleine Sammlung an Spielideen und Vorlesegeschichten erleichtert den Einstieg in die Entspannungsarbeit mit Kindern. Mit zunehmender Erfahrung der Erzieherinnen (er-)finden sich ohne großen Aufwand neue eigene Geschichten. Allerdings sollte nicht der Zufall darüber entscheiden, wie Entspannungsspiele bei Kindern erfolgen. Stattdessen sollten die Erzieherinnen einige wichtige Grundsätze beachten.

Scroll to Top