Notfallmanagement in Kindertagesstätten

Notfallmanagement in Kindertagesstätten

2021 - 4

Wenn Kinder in Notfälle involviert oder unmittelbar davon betroffen sind, ist die Sensibilität bei allen Beteiligten sehr hoch. Passiert ein Notfall in der Kita, sind die Erzieherinnen verantwortlich, in der Situation den Überblick und einen kühlen Kopf zu bewahren. Sie setzen den Notruf ab, leiten Erste-Hilfe- und/oder Evakuierungsmaßnahmen ein und müssen alle Beteiligten, die in das Geschehen eingebunden sind, über den Notfall informieren. An erster Stelle stehen dabei die Eltern.
Ein durchdachtes Notfallmanagement beginnt stets präventiv. Dabei spielt es eine untergeordnete Rolle, ob es sich nur um ein fehlerhaft ausgelöstes Signal des Rauchmelders handelt oder um einen tragischen Unfall mit Todesfolge. Das System eines Notfallmanagements ist in den Grundelementen stets ähnlich. Sich damit regelmäßig auseinanderzusetzen, verschafft allen Beteiligten Sicherheit. Diese Fortbildungseinheit liefert wichtige Empfehlungen für die ersten Schritte zum Vorgehen bei Notfällen.

Scroll to Top