Mobbing unter Kindern verhindern

Mobbing unter Kindern verhindern

Egal, ob jemand ausgelacht, falsch beschuldigt oder ignoriert wird – Mobbing ist eine besonders schlimme Form der Gewaltausübung und auch unter KiTa-Kindern keine Seltenheit. Zwar planen Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren ihre Handlungen meist noch nicht systematisch, dennoch wurzeln viele Ursachen von Mobbing bereits im Kindergartenalter. Schon in der KiTa gibt es dominante Kinder, die in der Gruppe gerne die Rolle des Anführers an sich reißen. Ebenso gibt es die klassischen Mitläufer und die schüchternen Kinder, die vieles über sich ergehen lassen und sich auch dann nicht wehren, wenn sie geschubst oder bedroht werden oder ihnen etwas weggenommen wird. Umso entscheidender ist es, dass Erzieherinnen Anzeichen von Mobbing rechtzeitig erkennen und beherzt, aber überlegt einschreiten, da sich Mobbing-Situationen in der Regel nicht von alleine klären. Erfahren Sie in dieser Lerneinheit, wie Sie Anfänge von Mobbing erkennen, Opfer gezielt schützen und auf den oder die Täter korrigierend einwirken.

Scroll to Top